home : videos : Seyran Ateş


Mittwoch, 23.11.2016, 19 Uhr
Seyran Ateş im Gespräch mit Peter Huemer


In bester Verfassung?
Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit zwischen politischen und religiösen Extremen


„Erst wenn wir die Freiheit verlieren, erkennen wir, dass sie durch nichts zu ersetzen ist..“

Seyran Ateş (*1963) ist eine deutsche Rechtsanwältin, Buch- und Drehbuchautorin sowie Frauenrechtlerin türkisch-kurdischer Herkunft. Ateş war Mitglied der Deutschen Islamkonferenz und nahm am Integrationsgipfel der Bundesregierung teil. Ihr wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen, darunter das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, das Bundesverdienstkreuz am Bande und der Verdienstorden der Stadt Berlin. Ateş ist Autorin zahlreicher Bücher, zuletzt Wahlheimat – warum ich Deutschland lieben möchte (2013), Der Islam braucht eine sexuelle Revolution (2009) sowie Der Multikulti-Irrtum (2007).


Seyran Ates, Foto: Christian Fischer


Seyran Ates, Foto: Christian Fischer


Seyran Ates, Foto: Christian Fischer


Seyran Ates, Foto: Christian Fischer


Seyran Ates, Foto: Christian Fischer


Fotos: Christian Fischer