home : videos : Viktor Mayer-Schönberger


Dienstag, 1. 10. 2013, 19 Uhr
Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


„Big Data – Die Revolution, die unser Leben verändert.“

„No other book offers such an accessible and balanced tour of the many benefits and downsides of our continuing infatuation with data.” The Wall Street Journal


Professor Viktor Mayer-Schönberger (*1966) ist ein österreichischer Jurist, Hochschullehrer und Autor. 1986 gründete er die Software-Firma Ikarus mit Entwicklungsschwerpunkt in Datensicherheit und entwickelte „Virus Utilities“, eines der am meisten verkauften österreichischen Software-Produkte.

Nach einem Master-Studium an der Harvard Law School promovierte er 1991 in Salzburg zum Doktor der Rechtswissenschaften. 1992 graduierte er zum Master of Science an der London School of Economics and Political Science. 1999 übernahm er eine Professur an der Harvard Kennedy School, aktuell ist er am Oxford Internet Institute tätig.

Sein letztes Buch „Delete“, in dem er das „Recht auf Vergessen werden“ in digitalen Zeiten propagiert, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. In seinem neuesten Buch „Big Data“ beschäftigt sich Mayer-Schönberger mit den gesellschaftlichen Folgen der systematischen und kommerziellen Nutzung von Daten im Internet, er gilt als einer der international anerkanntesten Experten auf diesem Gebiet.
http://big-data-book.com/on-the-book


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Viktor Mayer-Schönberger im Gespräch mit Peter Huemer


Fotos: Christian Fischer