home : videos : Jan-Werner Müller


Donnerstag, 20.04.2017, 19 Uhr
Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Huemer


Globaler Triumph des Populismus?
Über den Zustand der Demokratie im Zeitalter von Trump


„Populismus ist ja keine Krankheit, sondern eine permanente Gefahr in der Demokratie. Wir werden ihn nie auf magische Weise loswerden. Aber er hat weniger mit individuellen Gefühlen zu tun als mit einem nicht funktionierenden Parteiensystem. Insofern ist Populismus ein Symptom für ernste Probleme einer Demokratie.“

Jan-Werner Müller (*1970) ist ein deutscher Politikwissenschaftler, er lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Princeton University in New Jersey; derzeit ist er Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Bei Suhrkamp erschienen zuletzt Das demokratische Zeitalter. Eine politische Ideengeschichte Europas im 20. Jahrhundert (2013) und Was ist Populismus? Ein Essay (2016).


Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Huemer, Foto: Christina Fischer


Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Huemer, Foto: Christina Fischer


Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Huemer, Foto: Christina Fischer


Jan-Werner Müller im Gespräch mit Peter Huemer, Foto: Christina Fischer


Fotos: Christian Fischer