home : videos : Feridun Zaimoglu


Donnerstag, 27. 1. 2011, 19 Uhr
Feridun Zaimoglu im Gespräch mit Peter Huemer


Einwanderung ist eben auch eine Herzenssache.

Feridun Zaimoglu (* 1964 in Bolu, Türkei) deutscher Autor lebt seit 35 Jahren in Deutschland. Er studierte Kunst und Humanmedizin in Kiel, wo er seither als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist (DIE ZEIT, die Welt, Frankfurter Rundschau, FAZ) arbeitet. Seit seinem vielbeachteten literarischem Debüt 1995 „Kanak Sprak“ veröffentlichte er mehrere, von der Kritik hochgelobte Romane wie „Leyla“, „Liebesbrand, schrieb Drehbücher wie für den Film „Kanak Attack“, verfasste Theatertexte und Neubearbeitungen von Klassikern wie „Hamlet“ und „Othello“, „Nathan Messias“. Er erhielt viele Preise für seine schriftstellerische Arbeit, darunter den Hebbel-Preis, den Preis der Jury beim Bachmann-Wettbewerb, den Adalbert von Chamisso Preis, den Grimmelshausen-Preis und 2010 den Jakob Wassermann Litertaturpreis.





































Fotos: Christian Fischer